Osterlicher Smoothie

IMG_0579Diser osterliche Smoothie vertreibt garantiert die Frühjahrsmüdigkeit!

Statt Hasenbraten wird hier Möhrengrün verzehrt, was köstlich mundet und uns fit in den Frühling starten lässt!

Zutaten

  • Möhrengrün von einem Bund Möhren
  • 1 großer Apfel (geviertelt)
  • 1 Banane (gedrittelt)
  • Agavendicksaft nach Geschmack
  • Schuss Leinöl
  • Wasser nach Geschmack

Alles gründlich mixen (im Thermomix 1 1/2 Minuten auf Stufe 9) und genießen!

Hammerleckeres Möhrengrün Pesto mit Knoblauch

IMG_9739

So frisches, würziges Möhrengrün darf einfach nicht weg geschmissen werden!

Meinem Riesenhunger nach einem ausgedehnten Lauftraining kam das grüne Zeug gerade recht und da ich heute nicht zwingend neutral riechen muss, durfte ruhig eine Menge Knoblauch rein. Mandelmus und Hefeflocken sorgen für wunderbar cremige Konsistenz und Kapern geben den letzten geschmacklichen Kick.

Einfach super!

Zutaten (für 2-3 Portionen), Zeit: 5 Minuten

  • 2 Hände voll Möhrengrün ohne Stiele (gründlich gewaschen!)
  • 1 Hand voll Cashewkerne
  • 2 Zehen Knoblauch (geschält natürlich)
  • 1-2 EL Hafeflocken
  • 1 großzügiger EL Mandelmus
  • 1 EL Kapern
  • Olivenöl, Menge nach Geschmack bzw. Konsistenswunsch

Alles pürieren und zu Pasta genießen!

Chia-Smoothie mit Möhrengrün

IMG_7677

Smoothies sind wirklich praktisch: Was man sonst wegwerfen würde, kann man nun trinken und es macht einen fit! Mit Möhrengrün hätte ich ansonsten wirklich nicht viel anzufangen gewusst…

Zutaten (für 1 großen Smoothie), Zeit: 5 Minuten

  • 1 Hand voll Möhrengrün (grob klein geschnitten mit einem Messer)
  • 1 Tasse Honigmelone (gewürfelt)
  • 1 Banane in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Chiagel (eingeweichte Chiasamen)
  • 0,2 ml Reiskokosdrink
  • 1-2 Tassen Wasser (je nachdem wie dickflüssig bzw. flüssig man den Smoothie mag)
  • Schuss Ahornsirup (oder Agavendicksaft)
  • Schuss Leinöl

1. Alles gründlich mixen.

2. Fertig 🙂