Feines Butternut Kürbis Süppchen

IMG_9710

So ein Süppchen ist einfach etwas Feines – wahlweise als Vorspeise oder mit einem Stück Brot als Hauptspeise zu genießen. Ingwer und Thymian runden hier den fruchtigen Butternut Geschmack ab.

Zutaten (für 1 1/2 Liter Suppe), Zeit: 45 Minuten

  • 1 mittelgroßer Butternut Kürbis (geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten)
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • Olivenöl
  • Gemüsebrühe (Menge nach Geschmack und je nach Konsistenzwunsch)
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 TL voll Thymian
  • 2 EL Mandelmus
  • Pfeffer
  1. In einem großen Topf: Zwiebel in heißem Öl glasig dünsten.
  2. Kürbisstückchen hinzufügen und kurz mitbraten.
  3. Mit Brühe ablöschen.
  4. Ingwer und Thymian hinzufügen und köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Mandelmus hinzufügen.
  5. Pürieren und mit Pfeffer abschmecken.
Advertisements

Schwarzkohl-Smoothie

IMG_9603

Neben der äußerst erfreulichen Entdeckung, dass es wieder Grünkohl zu kaufen gibt, habe ich eine neue Kohlsorte für mich entdeckt: Schwarzkohl. Habe ihn sofort zu einem leckeren Smoothie verarbeitet, der erfrischend und spritzig geschmeckt hat.

Zutaten (für 1-2 Portionen), Zeit: 5 Minuten

  • 4-5 Blätter Schwarzkohl
  • 1 Banane
  • 1 Birne (entkernt)
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer (geschält)
  • Schuss Agavendicksaft
  • 1 EL Erdnussbutter
  • Saft einer Limette
  • Wasser nach Geschmack

Alles mixen und genießen!

Beach-Smoothie

IMG_9568

Dieser sandfarbene Smoothie ist eine smoothe Vereinigung von exotischem und regionalem – so wie Windsurfen  eine ursprünglich aus den USA stammende Wassersportart (oder auch ein Lebensgefühl) ist, die hervorragend auch auf dem Wannsee auszuüben ist.

Exotische Kokosmilch und pikanter Ingwer bilden hier zusammen mit regionalen Birnen eine erfrischende und mild-süßliche Mahlzeit für unterwegs. Chiasamen sättigen nachhaltig, so dass Ihr Euch wo auch immer Ihr gerade seid auf was auch immer Ihr gerade treibt konzentrieren könnt.

Zutaten (für ca. 300ml), Zeit: 5 Minuten

  • 2 Birnen (kerngehäuse entfernt)
  • 100ml Kokosmilch
  • daumegroßes Stück Ingwer (geschält und ggf. klein geschnitten)
  • 1-2 EL Chiasamen
  • Wasser nach Belieben

Alles mixen und losdüsen – wohin auch immer 🙂

Sommer-in-der-Flasche-Smoothie

IMG_0991

Berlin ist für mich bisher die einzige Stadt, in der ich gern im Sommer bleibe – und statt dessen im Winter fliehe. Hier gibt es so viel zu entdecken, so unzählige, lauschige Badeplätze, Wassersportarten, Biergärten, Freilichtkinos… Also mixe ich mir einen Smoothie, steige auf´s Fahrrad, in die Bahn oder den Bus und mache Urlaub – zu Hause!

Zutaten (für 1-2 Portionen), Zeit: 5 Minuten

  • 2 Hände voll Rucola
  • 1 Banane
  • 1 daumennagelgroßes Stück Ingwer
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 3 EL Limettensaft
  • 2 EL Chiasamen
  • Wasser

Alles mixen und die Welt entdecken – auch die vor Eurer Haustür!

Gurkenwasser

IMG_0811

Gurkenwasser ist zur Zeit der absolute Trend. Schlank und schön soll es machen, durch Vitamin B, C und K, Eisen, Kalium sowie Silizium. Das „Infused Water“, wie es die US-Amerikaner nennen, soll zudem beim Entgiften helfen – ein echtes Detox – Getränk für wenig Geld also.

Ich fand es ersteinmal ziemlich lecker und erfrischend.

Einfach ein paar Gurkenscheiben in Wasser geben und über Nacht ziehen lassen. Ich habe 7-8 auf 1 Liter genommen. Kombinationen mit Ingwer, Zitrone und Minze munden extra erfrischend und fördern den Detox-Effekt.

True Blood

IMG_9937

Diesen Smoothie habe ich nach meiner amerikanischen Lieblings-Vampirserie Trueblood benannt – weil der Saft von vier Blutorangen zu den Zutaten gehört, wegen der blutbildenden Rote Bete und weil er einfach aussieht wie Blut. Zudem macht er durch all die gesunden Inhaltsstoffe nahezu unsterblich 🙂

Zutaten (für 1 großen Smootie)

  • Saft von 4 Blutorangen
  • 1 TL Ingwer (gehackt)
  • 3 Knollen Rote Bete (ggf. vorgekocht, es sein denn ihr habt einen dieser Wundermixer, die alles mixen)
  • Schuss Ahornsirup
  • optional: 1 TL Aroniapulver

Alles mixen und durch die Nacht fliegen!