Bananabread

IMG_9642

Babanabread ist einfach etwas unglaublich leckeres und jetzt ich zu einer sogar relativ gesunden weil fettarmen Variante gekommen. So saftig und süß und lecker!

Zutaten, Arbeitszeit: 15 Minuten, Backzeit: 35 Minuten

  • 3 reife Bananen (mit der Gabel zerdrückt)
  • 1/2 Tasse Apfelmus
  • 1/2 Tasse Agavendicksaft
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Tassen Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • Mark einer Vanilleschote
  1. Alles nassen Zutaten miteinander verrühren.
  2. Alle trockenen Zutaten in einer separaten Schüssel miteinander verrühren.
  3. Alles miteinander verrühren.
  4. In einer gefetten Backform bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen lassen.

 

Advertisements

Superschnelles Dinkelbrot

IMG_0007

Der Duft von frischgebackenem Brot hat etwas Magisches, dem sich keiner entziehen kann. Dieses Brot ist auch noch zauberhaft simpel, also legt los!

Zutaten (für ein Brot), Arbeitszeit: 10 Minuten

  • 600g Dinkelmehl
  • 100g Haferflocken
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • 500ml lauwarmes Wasser
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Rohrzucker

1. Die trockenen Zutaten miteinander in einer Rührschüssel vermischen. Wasser hinzufügen und 3-4 Minuten lang rühren.

2. 30 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.

3. zu einem Laib Brot formen oder in eine gefettete Form geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 50 Minuten lang backen.

Bananen-Chia-Pfannkuchen

IMG_9974

Heute war wieder ein Pfannkuchen-Sonnntag, denn das ist einfach ein wunderbar genussvoller Start in den Tag. Wie so häufig habe ich ein wenig experimentiert und zwei Bananen sowie Chiasamen hinzugefügt. Beides überzeugt mich absolut: Die Bananen geben dezente Süße und die Chiasamen eine leicht nussige Komponente, die hervorragend mit meinem geliebten Ahornsirup harmoniert.

Zutaten (für 7-8 große Pfannkuchen)

  • 500ml Mineralwasser
  • 300g Dinkelmehl
  • 2 pürierte Bananen
  • Prise Salz
  • Spritzer Agavendicksaft
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Chiasamen nach Geschmack, ich habe 4 EL verwendet

Zutaten miteinander verrühren und ab in die Pfanne damit. Mit Kokosöl schmeckt es besonders köstlich!

Tipp: Das gleiche Rezept funktioniert auch ohne Chiasamen und ohne Bananen, wenn ihr diese Zutaten nicht vorrätig habt. Aber es lohnt sich wirklich, diese Variante einmal auszuprobieren!