Bananabread

IMG_9642

Babanabread ist einfach etwas unglaublich leckeres und jetzt ich zu einer sogar relativ gesunden weil fettarmen Variante gekommen. So saftig und süß und lecker!

Zutaten, Arbeitszeit: 15 Minuten, Backzeit: 35 Minuten

  • 3 reife Bananen (mit der Gabel zerdrückt)
  • 1/2 Tasse Apfelmus
  • 1/2 Tasse Agavendicksaft
  • 2 EL Kokosöl
  • 2 Tassen Dinkelvollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • Mark einer Vanilleschote
  1. Alles nassen Zutaten miteinander verrühren.
  2. Alle trockenen Zutaten in einer separaten Schüssel miteinander verrühren.
  3. Alles miteinander verrühren.
  4. In einer gefetten Backform bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen lassen.

 

Advertisements

Bananabread

IMG_5713

Dieses Bananabread ist einfach so lecker und saftig, dass man es immer und überall essen kann:

Zum Frühstück, zum Picknick, als Pausensnack, als Nachtisch… oder eben zum Kaffee 🙂

Zutaten, Arbeitszeit: 15 Minuten

  • 200 g Margarine
  • 180 g Vollrohrzucker
  • 1 TL Meersalz
  • 150 g Dinkelmehl
  • 50 g Wilde Braunhirse
  • 3 mittelgroße Bananen (mit der Gabel zerdrückt)
  • 120 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Prise Zimt
  • Margarine für die Form

1. Margarine, Salz und Zucker miteinander verrühren.

2.  Restliche Zutaten bis auf die Bananen miteinander verrühren.

3. Alle Zutaten miteinander verrühren und in eine gefettete Kuchenform füllen.

4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 80 Minuten lang backen. Alufolie über die Kuchenform legen, damit  der Kuchen nicht braun wird.

Holzstab-Test nicht vergessen!

Tipps:

  • Wilde Braunhirse enthält viel Magnesium, Zink und Eisen und kann Mehl z.T. ersetzen. Wer sie nicht auftreiben kann, kann auch normales Mehl verwenden.
  • Die Bananen sollten bereits leicht bräunliche Schalen haben und keinesfalls noch grün sein!