Kokos-Wirsing auf Polenta

IMG_9633

Weil es auf dem Weg liegt, kaufe ich zur Zeit wieder fast täglich im Kräuterhof Lübars (hier) ein. Ob ich dafür gerade absichtlich Werbung mache? Ja, aber nicht kommerziell sondern aus leidenschaftlicher Überzeugung! Das Biogemüse wird schließlich vor Ort von den Angestellten der Werkstatt angebaut und zu fairen Preisen verkauft. Und das alles in Berlin!

Ich koche damit sowohl regional als auch extrem spontan, denn man kauft, was da ist. Das führt zu experimentierfreudigem Kochen und tollen Ergebnissen.

Heute war unter anderem Wirsing im Angebot. Der traf sich am Herd mit Kokosmilch, Curry und Polenta und alle waren glücklich.

Zutaten (für 2-3 Portionen), Zeit: 30 Minuten

  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • Blätter von 1 Wirsing (klein gerupft)
  • 1-2 TL thailändisches Currypulver
  • 1 Tasse Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Salz
  • Kokosöl
  • Polenta
  1. In einem großen Topf:  Zwiebel und Currypulver in heißem Öl anbraten.
  2. Wirsingblätter hinzufügen und kurz mitbraten.
  3. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen.
  4. Köcheln lassen, bis der Wirsing bissfest ist. Mit Salz abschmecken.

Zu Polenta servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s