Pesto mit geräucherten Mandeln, frischen Tomaten und Petersilie

IMG_1002

Angeregt durch einen Italienurlaub, der lange zurück liegt, habe ich einmal Rauchmandeln und frische Tomaten im Pesto verwendet.

Das war wirklich eine gute Eingebung: Schmeckt würzig-pikant und doch frisch.

Ich glaube, in dem Ursprungsrezept war es Basilikum, aber das gab es gerade nicht, also habe ich Petersilie verwendet.

Zutaten (für 3-4 Pasta-Portionen), Zeit: 5 Minuten

  • 1 Bund Petersilie, kraus
  • 1 1/2 Hände voll Rauchmandeln
  • ca. 120 ml Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 7-8 Cocktailtomaten
  • Salz und Pfeffer

Alle Zutaten mixen/pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zu Spirellinudeln, Baguette, Fladenbrot… servieren!

Advertisements

3 Gedanken zu “Pesto mit geräucherten Mandeln, frischen Tomaten und Petersilie

    • Hi, ja, man könnte auch geräucherte Mandeln sagen. Gibt es in türkischen Supermärkten zum Beispiel und man muss aufpassen, dass man nicht während des Kochens alles schon auf isst, so lecker sind die Dinger!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s