Cremige Zucchini-Spaghetti-Pfanne mit Seitan

IMG_9473

Low Carb statt No Carb ist hier die Ansage, denn der Mensch braucht Kohlenhydrate. Also mische ich unter die Zucchini-Spaghetti einige echte Nudeln. Die Mischung macht´s und schmeckt wunderbar.

Zutaten (für 3 Portionen), Zeit: 20 Minuten

  • 2 Zucchini (zu Spaghetti geschnitten, am besten mit einem Spiralschneider)
  • 200g Spaghetti (in sprudelnde Salzwasser bissfest gekocht)
  • 200ml vegane Sahne
  • 250g Seitan (hier)
  • 1 Schalotte (geahckt)
  • 7-8 getrocknete eingelegte Tomaten (in dünne Scheibchen geschnitten)
  • 5-6 EL Hefeflocken
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Paprikapulver, rosenscharf
  • Olivenöl

1. In einer großen Pfanne: Schalotten in heißem Olivenöl glasig dünsten. Seitan darin einige Minuten mitbraten.

2. Vegane Sahne hinzufügen und Hefeflocken unterrühren.

3. Mit Muskatnuss, Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Getrocknete Tomaten hinzufügen.

4. Echte Nudeln und Zucchini-Spaghetti unterrühren, kurz erhitzen und durchziehen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s