Sobanudeleintopf mit Grünkohl

IMG_9385

In diesem feurigen Eintopf mixen sich wild die Kulturen: Japanische Sobanudeln treffen auf thailändisch anmutende Kokos-Currymischung und norddeutschen Grünkohl.

Wärmt von innen, schmeckt fantasisch und sättigt.

Zutaten (für 2 Portionen), Zeit: 25 Minuten

  •  Hände voll Zuckerschoten (gedrittelt)
  • 3 Hände voll Grükohl (vom Stiel gerupft und klein gezupft)
  • 130g Babyspinat)
  • 70g Sobanudeln
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 2 Zehen Knoblauch (gehackt)
  • 2 Frühlingszwiebeln (in schmale Scheibchen geschnitten)
  • 1 Liter milde Brühe oder Wasser
  • 1-2 EL grüne Currypaste
  • 1 Dose Kokosmilch
  • Sesamöl

1. Zwiebel in Öl glasig braten. Knoblauch und Curry hizufügen. Rühren.

2. Mit Brühe/Wasser aböschen. Kokosmilch hinzufügen.

3. Zuckerschoten und Grünkohl hinzufügen.

4. Nach wenigen Minuten Nudeln und Babyspinat hinzufügen.

5. Wenn alles bissfest ist, mit den Frühlingszwiebeln servieren.

Advertisements

4 Gedanken zu “Sobanudeleintopf mit Grünkohl

  1. Hallo liebe Trüffelsau, beim Stöbern nach einem Blog mit grünen Smoothie-Rezepten sprach mich hier bei WP Dein Blog sofort an. Ich werde Dir ab heute mal folgen. LG Claudi661

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s