Miso-Ramen-Eintopf

IMG_9347 Miso-Suppen sind sagenhaft tolle Genesungssüppchen und zudem ziemlich lecker. Weil mir der Appetit trotz Erkältung noch nicht gänzlich vergangen ist, habe ich noch Ramen-Nudeln hinzugefügt. Tja, der Topf ist leer, die Erkältung fast überstanden.

Zutaten (für 4-5 Prtionen), Zeit: 25 Minuten

  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • Sesamöl
  • 1 1/2 bis 2 Liter Wasser
  • 4 EL braune Misopaste
  • 2 Hände voll Wakame-Algen
  • Shoyu
  • 2 Hände voll Zuckerschoten (in mundgerechte Stücke geschnitten)
  • 1 rote Paprikaschote (von den Innereien befreit und in mundgerechte  Stücke geschnitten)
  • 50 bis 70g Ramen-Nudeln
  • 200g Tofu (gewürfelt)
  • optional: Frühlingszwiebeln

1. Zwiebeln in Öl glasig dünsten.

2. Mit Wasser abschrecken und die Zuckerschoten, Algen sowie die Nudeln hinzufügen.

Eine Kelle des kochenden Wassers in einer kleinen Schüssel mit der Misopaste gründlich vermischen.

3. Nach 5 Minuten Tofu und Paprika dazugeben. Misopaste unterrühren.

4. Köcheln lassen, bis alles bissfest ist.

5. Mit Shoyo und optional Frühöingszwiebeln servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s