Wirsing in süßer Currysauce

IMG_8860

Hier paaren sich herzhafter Wirsing mit cremiger Kokosmilch, süßen Rosinen und pikantem Currypulver. Eine ausgesprochen betörende Mischung, die nicht viel Arbeit macht und wenig kostet.

Zutaten (für4 Portionen), Zeit: 35 Minuten

  • 1 kleiner Kopf Wirsing (die äußeren Blätter entfernt, den Strunk ebenso und in mundgerechte Stücke geschnitten)
  • 2 Hände voll Rosinen
  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • 1-2 Zehen Knoblauch (gehackt)
  • 1 EL Currypulver
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1/2 Liter Gemüsebrühe
  • Agavendicksaft oder Zucker
  • Salz
  • Olivenöl oder Woköl

1. Zwiebeln, Currypulver und Knolauch in heißem Öl anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind.

2. Wirsing hinzufügen und kurz mitbraten. Mit Kokosmilch und Brühe ablöschen. Mit mittlerer Hitze zunächst mit Deckel und nach 15 Minuten dann ohne köcheln lassen.

3. Ebenso nach 15 Minuten: Süßen und Rosinen hinzufügen.

Mit Basmatireis servieren!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s