Grünkohlpizza

IMG_8755

Pizza passt zu jeder Jahreszeit, aber nun gibt es endlich wieder Grünkohl! Daher gibt es heute eine Grünkohlpizza, die fantastisch mundet!

Zutaten (für ein Pizzablech), Zeit: 85 Minuten

Der Teig

  • 400 g Weizenmehl oder Dinkelmehl oder eine Mischung
  • 200 ml kaltes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/3 Würfel Frischhefe

Trockene Zutaten miteinander vermischen. Öl und Wasser hinzufügen und verrühren. 1 Stunde lang abgedeckt im Kühlschrank kaltstellen.

Nun solltet ihr euch an die Sauce machen, denn die brilliert durch langes Köcheln – Reduktion halt.

  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe (gewürfelt)
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • Spritzer Agavendicksaft oder Prise Zucker
  • Oregano
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

1. Öl in Olivenöl erhitzen und Zwiebeln sowie Knoblauch darin anbraten.

2. Passierte Tomaten sowie Oregano hinzufügen.

3. 45 Minuten köcheln lassen. Salzen, pfeffern und süßen.

Während des Köchelns ist der Belag an der Reihe:

  • 200 g Champignons (geschhrubbt, beschnitten und in Scheibchen geschnitten
  • 4-5 Tassen Grühnkohl (vom Strunk gerupft, in mundgerechte Stücke geschnitten und 5 Minuten lang in Salzwaser blanchiert
  • 1 Tasse schwarze Oliven

Das Finale

1. Den Teig auf einem Backblech mit dem Nudelholz ausrollen.

2. Tomatensauce gleichmäßig darüber verteilen.

3. Erst den Grühnkohl, dann die Champignons und die Oliven verteilen.

Optional Hefeschmelz (hier) drüber kleckern.

Auf höchster Temperatur  (250 Grad) ca. 12 Minuten lang backen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s