Orientalisch-zimtige Süßkartoffelpfanne

IMG_8684

Tomaten und Zimt sind einfach eine betörende Kombination. Dazu passen Süßartoffeln, Mango, Paprika und Möhren mit ihrem  süßen Eigengeschmack perfekt! Ein Hauch Chili dazu und die Geschmacksnerven tanzen Polka.

Zutaten (für 3 -4 Portionen), Zeit: 60 Minuten

  • 4 Möhren (geschrubbt und in feine Scheibchen geschnitten/geraspelt)
  • 1 Süßkartoffel (geschält und in 1-2 cm große Würfel geschnitten)
  • 3 rote Spitzpaprika (in mundgerechte Stückchen geschnitten)
  • 1 Mango (in mundgerechte Stücke geschnitten)
  • 2 Dosen Tomaten
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 2 Zehen Knoblauch (gehackt)
  • 3-4 EL Tomatenmark
  • nach Belieben: Zucker oder Agavendicksaft
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • Prise Cumin
  • Prise Paprikapulver rosenscharf
  • Salz
  • Olivenöl

1. In einer großen Pfanne oder einem beschichteten Topf: Zwiebeln in heißem Olivenöl anbraten. Knoblauch und Gewürze  nach 1-2 Minuten hinzufügen.

2. Wenn die Zwiebeln glasig sind, Möhren hinzufügen und kurz mitbraten. Mit den Dosentomaten ablöschen. Tomatenmark hinzufügen.

3. 10 Minuten köcheln lassen und dann die Süßartoffeln und die Mango hinzufügen. Ggf. Wasser hinzufügen.

4. Nach weiteren 10 Minuten die Paprika hinzufügen. Wenn das Gemüse weich aber noch bissfest ist, ggf. nachwürzen und mit Zucker bzw. Agavendicksaft süßen. Noch einmal kurz durchziehen lassen.

Tipp:  Schmeckt zu Pasta, aber natürlich auch zu Bulgur, Couscous oder Quinoa.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s