Kichererbsen-Sandwich

IMG_7500

Ich kann es nicht lassen! Schon wieder ein Sandwich!

Aber was soll ich tun? Im Sommer mit Freundinnen zu picknicken ist einfach großartig und durch Fingerfood erspart man sich,  Geschirr mitzunehmen. Und wenn die Dinger mitunter doch so großartig schmecken…

Diese haben sowohl meiner Freundin gemundet, als auch ihrem 15 Monate alten Sohn. Die Brocken, die diesem herunter gefallen sind, hat der Hund mit Genuss aufgefressen – bis auf den letzten Krümel. Schmecken also wirklich jedem 🙂

Zutaten (für 6 Sandwiches), Zeit:15 Minuten

  • 200g Kichererbsen
  • 1 mittelgroße Möhre (geraspelt)
  • 1 mittelgroße Pastinake (geraspelt)
  • 1/4 weiße Zwiebel (geraspelt)
  • 5-6 EL vegane Mayonnaise
  • Schuss Apfelessig
  • 3 TL Kapern
  • 1 EL Kapernwasser
  • 1 EL Leinöl
  • 1 EL Dijonsenf
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 Hand voll Dill (gehackt)
  • Pfeffer
  • ca. 18 schmal geschnittene Salatgurkenscheiben
  • 12 quadratische, fluffige Brotscheiben

1. Die Kichererbsen mit der Küchenmaschiene und der Raspelfunktion klein kriegen. Notfalls könnt ihr sie auch mit dem Kartoffelstampfer oder von mir aus auch mit den Händen zerstampfen/zermatschen. Sie sollten ihre runde Form verlieren, aber nicht püriert werden!

2. Kichererbsenpampe mit dem geraspelten Gemüse vermischen.

3. Mayonnaise, Essig, Kapern, Kapernwasser, Leinöl, Senf, Sojasauce und Dill unterrühren, nach Geschmack pfeffern.

4. Auf 6 Brotschreiben den Kichererbsensalat verteilen, jeweils 3 Gurkenscheiben darauf legen, zuklappen und den Sommer genießen!

Tipps: Anstelle von einer Pastinake könnt ihr auch –  wie beim klassischen amerikanischen Thunfischsalat –  Sellerie verwende.

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Kichererbsen-Sandwich

  1. boahhh das klingt lecker! muss ich mal ausprobieren.
    und wieder haben wir es beide mit den kichererbsen. hab zum erst mal versucht kcihererbsenmus zu machen, zum dann braten. gar nicht so einfach. der püriestab scheiterte, der standmixer auch und dann tat es tatsächlich der kartoffelstampfer, wie du hier auch erwähnst.

    • 🙂 Ja,immer diese Küchengeräte… habe vor ein paar Monaten meinen Mixer geschrottet, weil ich ihn immer hemmungslos überfordere. Auf meinen Pürierstab kann ich ich immer noch am meisten verlassen.
      Kichererbsen sind schon was tolles! So vielseitig! Liebe Grüße und danke für das Feedback!

      • sooo, es ist angerichtet. werd gleich herzhaft in das kichererbsen-sandwich beissen. 🙂
        sag mal, für mich allein gerade ne ordentlich menge. hast du schon probiert, wie lange es sich in einem gläschen als brotaufstrich im kühlschrank hält?

      • Hi, das finde ich ja großartig, dass du dir die auch machst! Länger als 1-2 Tage würde ich die nicht im Kühlschrank lassen.Das Gemüse leidet sonst.Also jeden Tag zwei – durchhalten 🙂
        Ansonsten schmeckt das Zeug auch ohne Brot, quasi als mächtiger Salat.
        Lass es dir schmecken!

      • okay, danke. ja, ohne brot war heute mein abendbrot. 🙂
        und was kann man noch so mit apfelessig machen? hatte ich vorher noch nie im haus und nun ne ganze flasche.

      • Hi, Apfelessig kannst du für Salate verwenden oder dir 1:9 mit Wasser eine Haarspülung machen.Macht weiche Haare… In Reiswein ist Alkohol.Lass den ansonsten einfach weg… Ist alles nicht so wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s