Mangold-Auberginen-Curry mit Reisnudeln

 

IMG_7474

Es geht doch nichts über ein pikantes Curry mit frischem Gemüse und Nudeln… Wenig Abwasch viel Geschmack 🙂

Zutaten (für 4-5 Portionen), Zeit: 30 Minuten

  • 200 g Reisnudeln
  • 5 Hände voll Mangold (in mundgerechte Stücke geschnitten)
  • 1 Aubergine (gewürfelt)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1-2 EL rote Currypaste (je nach Geschmack)
  • ggf. Curcuma
  • ggf. Currypulver
  • 3 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 4 Stängel Frühlingszwiebeln (in Scheibchen geschnitten)
  • 2 Hände voll Koriander (gehackt)
  • 2 EL Sesamöl

1. Öl in Wok erhitzen und Currypaste sowie Curcuma und Currypulver 2-3 Minuten darin anbraten.

2. Gemüse hinzufügen und 3-4 Minuten mitbraten. Ggf. Öl oder Wasser nachschütten.

3. Gemüsebrühe und Kokosmilch hinzufügen. Kochen lassen.

4. Nach 5-6 Minuten die Nudeln hinzufügen. Kochen bis Gemüse und Nudeln bissfest sind.

5. Mit Koriander und Frühlingszwiebeln servieren.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mangold-Auberginen-Curry mit Reisnudeln

  1. Klingt gut, Mangold würde ich mit Spinat ersetzen. Ich weiß nicht warum, aber Mangold schmeckt mir gar nicht, speziell die Strünke. Der Rest alles gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s