Bruschetta – simpel und klassisch

IMG_7407

Manchmal ist es einfach zu schwül, um das Rad neu zu erfinden. Dann greife ich auf etwas zurück, worüber ich mich jedesmal beim Italiener freue und was auch Zuhause immer ganz ausgezeichnet schmeckt.

Bruschetta ist so simpel und doch so genial, dass ich mich gern daran satt esse – obwohl es eine eine traditionelle Vorspeise ist.

Zutaten (für 6 Brotscheiben), Zeit: 10 Minuten

  • 6 Scheiben Ciabatta oder Baguette (1-2 cm breit)
  • 3 mittelgroße Strauchtomaten (gewürfelt)
  • 1/4 Zwiebel (gewürfelt)
  • optional: 1 Knoblauchzehe (gewürfelt)
  • 2 EL Olivenöl
  • optional: ein paar Blätter klein geschnittene Basilikumblätter
  • Salz
  • Pfeffer

1. Brot im Ofen bei 180 Grad knusprig backen, was ca. 8 Minuten dauert.

2. Restliche Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen und auf dem fertigen Brot verteilen.

Tipps:

Wenn etwas übrig bleibt, mundet dies als leckerer Tomatensalat.

Dazu natürlich einen Rotwein trinken!

Petersilie oder auch Koriander anstelle des Basilikums sind nicht klassisch, aber ebenso lecker.

Advertisements

3 Gedanken zu “Bruschetta – simpel und klassisch

  1. Hallo, die klassische Bruschetta-Variante ist echt lecker! Noch ein kleiner Tip von mir: Die Brotscheiben vor dem Backofen-Vorgang mit gutem Olivenöl beträufeln und mit Knoblauch einreiben. Auf keinen Fall den Knoblauch in zerhackt oder in Scheiben geschnitten mit den Tomaten mischen, da sonst der Knoblauch pur und sehr intensiv zu schmecken ist (es sei denn man steht darauf). Buon appetito 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s