Tomatiger Kichererbsen-Bohnen-Eintopf

IMG_5549

Ich liebe Eintöpfe – unter anderem, weil man meistens eben nur einen Topf zum Abwaschen hat.

Bei nur einem Topf muss man auch nur einen Topf während des Kochprozesses im Auge behalten und das klappt auch nach stressigen Arbeitstagen meist noch ganz gut. Dann brennt einem nicht der Reis an, weil die Konzentration leider nur noch für das Gemüse im Wok ausreicht.

Wenn es wie heute in Strömen regnet, schmeckt so ein herzhafter Hülsenfrüchte-Eintopf auch im Juni.

Zutaten (für 4 Portionen), Zeit:10 Minuten

  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zehe Knoblauch (gewürfelt)
  • 2 Dosen gehackte Tomaten (insgesamt also 800 g)
  • 1 Dose Kichererbsen (240 g)
  • 1 Dose Cannellinibohnen (240 g)
  • 200 g Seitan (gewürfelt)
  • 8 getrocknete Tomaten (in Scheiben geschnitten)
  • 1-2 Tassen Gemüsebrühe
  • 2 EL Mandelmus
  • 2 EL Kräuter der Provence
  • Pfeffer
  • Schuss Agavendicksaft
  • Prise Chiliflocken

1. Zwiebeln und Knoblauch im heißen Olivenöl anbraten, bis die Zwiebelstückchen glasig sind.

2. Chiliflocken und Seitan hinzufügen und 1-2 Minuten mitbraten.

3. Dosentomaten, Bohnen, Kichererbsen und Brühe hinzufügen und aufkochen lassen.

4. Nach 3 Minuten Kochzeit Mandelmus, getrocknete Tomaten, Agavendicksaft und Kräuter der Provence hinzufügen und pfeffern.

2-3 Minuten durchziehen lassen.

Tipp: Wenn frischer Knoblauch zur Hand ist, können die grünen Enden der Knolle  in Scheibchen geschnitten und mit den Zwiebeln gebraten werden.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Tomatiger Kichererbsen-Bohnen-Eintopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s