Bulgur-Wraps mit Möhren und Rucola

IMG_5484

Ich liebe es, Ausflüge ins Grüne zu machen und dafür alles mögliche einzupacken: Picknickdecke, Sonnenbrille, Buch, Bikini, Kamera, Getränke… und natürlich Essen!  Heute hatte ich allerdings keine Lust darauf, Teller und Besteck mitzunehmen, weshalb ich diese köstlichen und sehr praktischen Wraps gemacht habe.

Zutaten (für 6 Wraps), Zeit: 30 Minuten

  • 1 Portion Hummus mit Kapern (siehe Dips)
  • 6 Weizentortillas

Für die Joghurtsauce:

  • 1/4 Liter Sojajoghurt
  • 1 Zehe Knoblauch (gwürfelt)
  • Prise Salz
  • 1/2 TL Paprikapulver rosenscharf

Für den Bulgur:

  • 3/4 Tasse Bulgur
  • 1  1/2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Currypulver
  • 1/4 TL Salz

Für die Gemüsefüllung:

  • 4 Möhren (geraspelt)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Hände voll Rucola
  • 1 Avocado (halbiert und Hälften in Streifen geschnitten)

1.Bulgur in Brühe aufkochen und ca.20 Minuten durchziehen lassen.

2. Zitronensaft, Knoblauch, Currypulver und Salz unterrühren und abkühlen lassen.

3. Für die Joghurtsauce, den Joghurt mit Knoblauch, Salz und Paprikapulver vermischen.

4. Die Möhren mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft vermischen.

5. Tortillas in der Mitte mit Hummus bestreichen, mit Bulgur belegen, Möhren, Avocado und Rucola dazugeben und die Joghurtsauce darüber schütten. Hinteres Ende über die Füllung klappen, Seiten darüber klappen und los geht´s!

Tipp: Habe die Wraps zum Transport in Küchenpapier eingewickelt.

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Bulgur-Wraps mit Möhren und Rucola

  1. Boah, das klingt echt verführerisch. Zwar ist das Rezept nur was für die Großen, aber mit Baby ist man ohnehin soviel an der frischen Luft, dass die Erwachsenen sich eine „Leckerei nur für sich“ verdient haben 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s