Spaghetti mit gebackenem Tofu und wundersamen Pesto

IMG_5449Eigentlich bin ich bei Pesto Puristin: Etwas nussiges, etwas kräuteriges oder gemüsiges und Olivenöl, basta!

Doch manchmal wird es wundersam, mein Pesto, und das ist auch gut so 🙂

Heute kommt noch knuspriger Tofu dazu, was hervorragend harmoniert.

Zutaten (für 3 Portionen), Zeit:30 Minuten + Einweich- bzw. Marinier- bzw. Auftauzeiten

  • 350 g Spaghetti
  • 300 g Tofu (gewürfelt)

Für die Tofumarinade:

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 1 EL getrocknetes Basilikum
  •  1 EL getrockneter Roasmarin
  •  1 EL getrockneter Thymian
  • Prise Salz
  • 1 EL Zitronensaft

Für das Pesto:

  • 1 große Hand voll Cashewkerne
  • 1 EL der Tofumarinade
  • 1/2 Tasse Edamamebohnen (aufgetaut)
  • 2 EL Chia-Samen (eingeweicht)
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Kapern
  • 1-2 TL Chiliflocken
  • 2 EL abgekühlte Gemüsebrühe oder Wasser
  • 3 EL Hefeflocken
  • 7 getrocknete Tomaten
  • 2 EL des Tomatenwassers
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Mandelmus
  • Prise Meersalz
  • 1 EL Zitronensaft

1. Die Zutaten der Tofumarinade in einer flachen Schüssel miteinander vermischen.

2. Die Tofuwürfel 1-2 Stunden darin marinieren. Zwischendurch wenden.

3. Den Tofu 30 Minuten bei 200 Grad  knusprig backen. Nach 20 Minuten wenden.

4. Pestozutaten pürieren oder mixen.

5. Spaghetti in sprudelndem Salzwasser bissfest kochen.

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Spaghetti mit gebackenem Tofu und wundersamen Pesto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s