Chia-Rhabarber-Smoothie mit Banane und Kokosnusswasser

IMG_5345

Ich hatte es ja bereits erwähnt: Ich muss wirklich im Bereich Essen alles ausprobieren und so müssen es auch die sogenannten  Superfoods sein.

Also habe ich mir heute Chia-Samen im Reformhaus gekauft und zunächst einmal festgestellt, dass diese mit Sojajoghurt und Agavendicksaft ganz hervorragend schmecken.

Da ich immer noch Rhabarber im Kühlschrank habe, wurde ein erfrischender Smoothie daraus.

Zutaten (für ca. 1/2 Liter),  Zeit: 10 Minuten

  • 3 Stangen Rhabarber (geschält und in Scheiben geschnitten)
  • 300 ml Kokosnusswasser
  • 2 EL Mandelmus
  • 3 EL Chia-Samen (mindestens 10 Minuten lang in 6-facher Menge Wasser gequollen)
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 Banane

1. Alles bis auf die Chia-Samen pürieren oder mixen.

2. Chia-Samen mit einem Löffel mit dem Rest vermischen.

Advertisements

9 Gedanken zu “Chia-Rhabarber-Smoothie mit Banane und Kokosnusswasser

  1. …muss man den Rhabarber nicht vorher kochen? Kann man den echt roh verzehren? Und was sind Chia-Samen? Kokosnusswasser im Smoothie ist eine tolle Idee! Ich werd mir gleich einen kleinen Vorrat anschaffen 😉
    LG
    Reni

    • Danke 🙂
      Klar kann man den roh essen. Habe ich als Kind in Zucker getaucht und als ganze Stange gegessen (geschält natürlcih). Chia-Samen gibt es im Reformhaus oder im Bioladen. Es ist ein altes Heilmittel der Maya und enhält Antioxidantien, Kalzium, Kalium, Eisen, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Gerade ist es ein totaler Trend und ich schäme mich fast, das ich das alles mitmache, aber ich bion einfach immer zu neugierig 🙂

      • Danke für deine Antwort und die Infos. Ich hab noch nie Rhabarber gemacht und kenn mich nicht aus damit, aber ist ja gut zu wissen, dass man ihn so essen kann. Das mit dem Chia Samen hört sich spannend an, da muss ich gleich mal googeln.
        Aber du musst dich doch nicht schämen dafür, dass du neugierig bist! Probier ruhig weiter alles aus, das schadet ja niemandem, oder?
        LG
        Reni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s