Asiatischer Frühlingssalat mit Sprossen

IMG_5131

Dieser knackige, würzige Salat sättigt und schmeckt hervorragend. Bin sehr überzeugt von meiner Neuentdeckung:

 Gomasio: 95% gerösteter Sesam, 5 % Mehrsalz. Das i-Tüpfelchen für asiatisch angehauchte Salate schlechthin! Gibt es im Bioladen, beim Asiaten oder man macht es selbst.

Nun aber zum Salat:

Zutaten (für eine Person)

Arbeitszeit: 15 Minuten, die Linsen brauchen aber 30 Minuten

  • 1/2 Tasse Beluga-Linsen
  • 5 Möhren (geraspelt)
  • 1  Tasse Spinat (in mundgerechte Stückchen geschnitten)
  • 1/2 Tasse Sprossen
  • 2 Frühlingszwiebeln (in Scheibchen geschnitten)
  • Sojasauce
  • Sesamöl
  • Pfeffer
  • Gomasio
  • Leinsamen,  Sonnenblumenkerne,  Kürbiskerne… (optional)

1. Die Linsen nach Anweisung der Verpackung kochen.

2. Möhren, Linsen, Spinat und Sprossen auf einem Teller schichten.

3. Die Frühlingszwiebeln darüber streuen.

4. Nach Geschmack Sesamöl, Sojasauce, Gomasio, Kernemischung  und Pfeffer darüber verteilen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s