Broccoli-Reisbandnudel-Pfanne

IMG_4440

Mein Onkel Karl sagt immer, der Rollator ist nach der Erfindung des Rades die beste Erfindung in der Kategorie Mobilität.

Ich denke, der Wok ist nach der Erfindung des Feuers die beste Erfindung in der Kategorie Nahrungszubereitung: Man kann sich, schneller als eine Fertigpizza braucht, um fertig zu werden, ein Essen aus frischen Zutaten zaubern.  Und wenn man ein paar haltbaare Sachen (Sojasauce, Sesamöl, Reiswein, Ingwer, Knoblauch, Reis oder Nudeln) vorrätig hat, ist es ganz leicht,  das Gemüse der Saison zuzubereiten ohne wahnsinnige Einkaufsmarathons hinter sich bringen zu müssen.

Und man kann alle möglichen Gemüse- oder Kräuterreste schmackhaft verwerten, denn im Wok werden schnell ungewöhnliche Freundschaften unter Grünzeug geschlossen.

Zutaten (eine Portion), Zeit: 15 Minuten

  • 2 Tassen Broccoliröschen
  • 1-2 Frühlingszwiebeln (klein geschnitten)
  • 1 TL Sesamsamen
  • 10 Blättchen Petersilie (Koriander passt auch gut)
  • 1-2 EL Sesamöl
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Reiswein
  • 1 Zehe Knoblauch (klein geschnitten)
  • 1/2 daumengroßes Stück Ingwer  (klein geschnitten)
  • Spritzer Limettensaft
  • Siracha (optional)
  • 150 g Reisbandnudeln

1. Die Reisbandnudeln in sprudendem Salzwasser bissfest kochen.

2. Die Sesamsamen im Wok ohne Öl rösten, bis sie ganz leicht bräunlich sind. Aus dem Wok nehmen und warten lassen.

3. Die Broccoliröschen im Öl anbraten, Knoblauch und Ingwer nach 1-2 Minuten hinzufügen und mitbraten.

4. Nach ca. 5 Minuten die Sojasauce, den Limettensaft und den Reiswein hinzufügen.

5. Kurz, bevor der Broccoli bissfest ist, die Nudeln abgießen und hinzufügen, verrühren und 1-2 Minuten mitkochen lassen.

6. Den Wokinhalt mit den Frühlingszwiebeln, dem Sesam, der Petersilie und ggf. Siracha servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s