10-Minuten-Curry

IMG_4273

Manchmal muss es einfach schnell gehen, schließlich haben wir noch ein Leben jenseits der Küche. Trotzdem wollen wir lecker und gesund essen.

Zum Glück gibt es für solche Situationen Currys und zum Glück gibt es Currypasten.

Zutaten (3-4 Portionen), Zeit: 10 Minuten

  • 200 g Reisnudeln
  • 4 Tassen in mundgerechte Stücke geschnittener Chinakohl oder Pok Choy
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln (in Scheibchen geschnitten)
  • 2 EL grüne Currypaste
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Päckchen festes Tofu (gewürfelt)
  • Currypulver (optional)
  • Cucuma (optional)
  • 4 Tassen Gemüsebrühe
  • Sesamöl

1. Die Reisnudeln bissfest kochen.

2. Die Currypaste im Öl anbraten.

3.  Kohl und  Tofu hinzufügen und 2-3 Minuten heiß anbraten.

4. Kokosmilch und Brühe hinzufügen.

5. Kochen, bis beides weich ist, Reisnudeln hinzufügen und ggf. nachwürzen.

5. Mit den Frühlingszwiebeln servieren und genießen!

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s