Frühlingshafte Sobanudelpfanne

IMG_3696Es bleibt asiatisch, denn der Gang zum Asiasupermarkt soll sich ja gelohnt haben!

Was ich bei japanischen Rezepten so mag ist, dass sie Rohkostelemente enthalten ohne dass Rohkost dabei ein Dogma wäre.

Hier treffen Soba-Vollkorn-Nudeln auf zitroniges Dressing und frisches Gemüse, was wirklich lecker ist – man sollte dabei  auf die Qualität des Gemüses achten, damit es wirklich schmeckt.

Zutaten (für 3 Portionen),  Zeit: 30 Minuten

  • 1/2 rote Paprikaschote (in dünne Scheiben geschnitten)
  • 1/2 Gurke (entkernt und in dünne Scheiben geschnitten)
  • 3 Frühlingszwiebeln (in dünne Scheiben geschnitten)
  • 1 Hand voll Shitake Pilze
  • 3 EL gerösteter Sesam
  • 250 g Tofu (gewürfelt)
  • 1 El einer unbehandelten Zitrone
  • abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitrone
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 2 Zehen Knoblauch (kleingewürfelt)
  • 1 El Agavendicksaft
  • 1 Prise Chili
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Reisessig
  • 1-2 EL Sojasuace
  • 1-2 EL Sesamöl
  • 250Vollkorn- Sobanudeln
  • 150 g fester Tofu
  • 1 Handvoll gehackter Koriander
  • Sriracha-Sauce (optional)

1. Das Dressing wird bereitet: Ingwer, Zitronenschalen, Agavensirup, Chili, Zitronensaft, Reisessig, Sojasauce, Sesamöl und etwas Salz werden gründlich verquirlt.

2. Dann beginnt Ihr, die Sobanudeln bissfest zu garen.

3. Wärend die Nudeln kochen, bratet Ihr Tofu, Knoblauch, Paprika und Shitake Pilze mit einer Prise Salz knusprig an.

4. Das Gemüse in der Pfanne wird mit dem Dressing und den Nudeln vermischt und mit den Gurken- und Paprikastückchen, den Frühlingszwiebeln sowie dem Koriander und dem Sesam serviert.

Wer es scharf mag, darf nun die Sriracha-Sauce herausholen und so viel er möchte damit würzen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s