Pikante Asianudelpfanne

IMG_4132Dieses Gericht kann man immer mit jeweiligem Gemüse der Saison variieren.

Ich war heute einfallslos und habe mich für den chinesischen Klassiker

“ Paprika-Zuchini-Möhren“ entschieden und war sehr zufrieden:

Zutaten für 2-3 Personen, Zeit: 30 Minuten

2 Möhren

1 Zuchini

1 rote oder gelbe Paprika

1 Bund Frühlingszwiebeln

1 Saft einer Limette

1 Zehe Knoblauch

3 TL Currypulver

1/2 Dose Kokosmilch

Salz

Pfeffer

3 EL Sojasauce

daumengroßes Stück Ingwer

Sesamöl (Olivenöl geht aber auch)

150 ml Gemüsebrühe

Hot Chili Sauce (optional)

100 g Wok-Nudeln

1. Als erstes wascht ihr das Gemüse (Zuchini, Paprika, Möhren und Frühlingszwiebeln) und schnippelt es in möglichst kleine Streifen oder Scheiben. Die Möhren könnt Ihr schälen, abrubbeln oder es lassen.

2. Das Ingwerstück und der Knoblauch werden geschält und in kleine Stückchen gewürfelt.

3. Dann kümmert Ihr Euch um die Nudeln, die in sprudelndem Salzwasser fast bissfest gegart werden.

4. Nun ist die Sauce dran: Kokosmilch, Sojasauce, Limettensaft und Currypulver werden in einem Schüsselchen ggf. mit einem Schneebesen verrührt.

5. Das Öl erhitzen. Ingwer, Knoblauch und Frühlingszwiebeln darin andünsten. Nach 2-3 Minuten kommen die Möhren hinzu und nach weiteren 3 Minuten die Zuchini- und Paprikastückchen. Das Ganze lasst Ihr ein paar Minuten unter ständigem Rühren vor sich hin brützeln.

6. Nun fügt Ihr die Sauce, die Brühe und die fast fesrtig gegarten Nudeln hinzu. Das lasst Ihr noch ein paar Minuten köcheln und rührt dabei ständig um, bis alles gar aber noch knackig ist.

Wer es scharf mag, serviert das Ganze nun mit Chili Sauce, sanfteren Gemütern schmeckt es auch ohne.

Guten Appetit!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s