Orange-roter Salat

IMG_0177

Dieser schon allein äußerlich sehr beeindruckende Salat ist sehr simpel zuzubereiten und ziemlich lecker.

Zutaten (für eine mittelgroße Schüssel Salat), Zeit: 10 Minuten

  • 3 Möhren (geschrubbt und geraspelt)
  • 2 Knollen rote Bete (geschrubbt und geraspelt)
  • 3 EL Gomasio
  • Spitzer Agavendicksaft
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 Handvoll Cranberrys
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Spritzer Agavendicksaft
  • Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer

Das Gemüse miteinander vermischen und mit den restlichen Zutaten anschmecken.

Schnelles Tofu-Baguette mit Rucola

IMG_0172

Veronika, der Lenz ist da… da hocke ich doch sicher nicht am Herd, sondern schnappe mir meine To-go-Mahlzeit und haue mich in die Sonne! Diese Mahlzeit kann man problemlos völlig nebenher am vorherigen Tag zubereiten, wenn man weiß, dass das Wetter toll wird, eine Reise bevor steht oder (im schlimmsten Fall) die Mittagspause kurz ist.

Zutaten (für ein großes Baguette, was zwei sättigende Mahlzeiten ergibt), Arbeitszeit: 10 Minuten, Gesamtzeit: 1.50 Minuten

  • gebackenen Tofu wie in diese Rezept (hier)
  • Hummus kaufen oder (selber machen)
  • Rucola
  • 1 großes Baguette, oder Ciabattabrot oder Brötchen oder Sandwichbrot…

Baguette aufschneiden. Beidseitig mit Hummus bestreichen. Tofu auf eine Hälfte legen, Rucola drauf und los geht´s!

 

Scrambled Tofu Frühstücks Burrito

IMG_0158

Resteverwertung führt mitunter zu fantastischen Crossover-Gerichten. Hier vereinen sich auf schmackhafteste Art  Chinakohl, Weizenfladen sowie Rucola.

Zutaten (für 4 Burritos), Zeit: 20 Minuten

  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 1 Zehe Knoblauch (gehackt)
  • 200g Tofu (mit der Hand klein gebröselt)
  • 1/4 Chinakohl (klein geschnitten)
  • 3 EL Gomasio (gerösteter Sesam mit Meersalz)
  • Currypulver
  • Sojasauce
  • Sesamöl
  • nach Geschmack: Rucola
  • optional: Chili-Sauce

1. In einer Pfanne: Zwiebeln in heiße Öl glasig dünsten. Knoblauch hinzufügen. Chinakohl hinzufügen.

2. Tofu hinzufügen und alles rühren, bis der Tofu ganz leicht bräunlich ist.

3. Mit Currypulver, Sojasauce und Gomasio würzen.

4. Fladen erhitzen, Pfanneninhalt in der Mitte plazieren, Rucola darüber drappieren und optional Sauce dazu geben. Das hintere Ende zuerst nach vorn klappen und dann die Seiten zur Mitte klappen.

Den Tag fantastisch starten!

Paprika Burrito mit cremiger Joghurtsauce

IMG_0131

Dieser köstliche Burrito ist nicht nur vegan, sonder ziemlich fettarm. Also legt los, es ist nicht schwer:

Zutaten (für 5-6 Burritos), Zeit: 30 Minuten

  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 2 Zehen Knoblauch (gehackt)
  • Olivenöl
  • 1/2 Dose gehackte Tomaten
  • 1 rote Paprika (ausgenommen und klein geschnitten)
  • 1 grüne Paprila (dito)
  • 1 Handvoll Champignons (geschrubbt und halbiert)
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Korinader
  • Cumin
  • optional: Tabasco
  • Enttsprechende Anzahl Weizentortilla
  • 1 Avocado (halbiert und in Scheibchen geschnitten)

Für die Sauce:

  • 400ml Sojajoghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver rosenscharf
  • 2 Zehen Knoblauch (gepresst)

1. In heißem Olivenöl Zwiebeln glasig dünsten. Knoblauch hinzufügen.

2. Chamgignons und Paprikastückchen hinzufügen und einige Minuten braten lassen. Kidneybohnen hinzufügen und kurz mitbraten.

3. Dosentomaten hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Koriander, Cumin und optional Tabasco würzen.

4. In der Zwischenzeit: Joghurt mit Knoblauch und den Gewürzen zu einer leckeren Sauce verrühren.

5. Das Finale: Erhitzte Totillas mit Pfanneninhalt, Avocados und Sauce belegen, zuklappen und genießen.

Rustikale Champignon Pfanne mit Spirelli Nudeln

IMG_0119

Ok, hier habe ich weiß Gott nicht das Rad neu erfunden. Aber das Rad ist ja auch nicht die schlechteste Erfindung. Und lecker war diese bodenständige Pfanne auf jeden Fall! Zum Reinlegen lecker!

Zutaten (für 2 Portionen), Zeit: 35 Minuten

  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 2 Zehen Knoblauch (gehackt)
  • Olivenöl
  • 300g Chamgignons (geschrubb, beschnitten und halbiert)
  • 200g Spirelli Nudeln
  • 100ml vegane Sahne
  • Muskat
  • Salz
  • optional: Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Hefeflocken
  • Kelle des Pastawassers

1.In einer großen Pfanne: Zwiebeln in heißem Öl glasig braten. Knoblauch hinzufügen.

2. Pasta in sprudelndem Salzwasser bissfest kochen.

3. Champignons hinzufügen. Ca. 10-15 Minuten mitbraten.

4. Pastawasser und Sahne hinzufügen. Mit Muskat, Salz, Pfeffer und ggf. Kräutersalz abschmecken. Hefeflocken unterrühren. Pasta unterrühren und kurz durchziehen lassen.

Erfrischende Blumenkohlblätter-Radicchio-Smoothie

IMG_0111

Wer Blumenkohlblätter weg schmeißt, ist selber schuld. Ich mixe sie lieber mit anderen Leckereien und habe einen wunderbaren Smoothie!

Zutaten (für 2 Portionen), Zeit: 5 Minuten

  • Blätter eines Blumenkohls (bei weniger leistungsstarkem Smoothie nur die weichen Teile)
  • 1/2 Kopf eines kleinen Radicchios
  • Schuss Ahornsirup
  • 1 Banane
  • 1 TL Erdussbutter
  • Mineralwasser

Mixen und genießen!